Umschulung

Umschulung zum/-r Zerspanungsmechaniker/-in (IHK)

Dauer:

Abschluss: Verwaltungsakademie Berlin (VAk), Industrie- und Handelskammer (IHK),

Standort: Frankfurt (Oder)

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Berufstätige, Arbeitsuchende,

Berufsbereiche: Industrie + Handwerk + Technik ,

Termine:

Informationen

Der Inhalt der Ausbildung ist modular aufgebaut und orientiert sich am Ausbildungsrahmenplan sowie an der Prüfungsordnung für den Beruf "Zerspanungsmechaniker/-in" und endet mit der Prüfung vor der IHK Ostbrandenburg.

Hauptbestandteile der Umschulung sind unter anderem:

  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen an konventionellen und numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
  • Programmieren mit unterschiedlichen Steuerungsarten
  • Einrichten von Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen und deren Überwachung
  • Planen und organisieren rechnergestützter Fertigung

Weitere Informationen zu diesem Beruf erhalten sie auf unserer Gruppen Webseite (www.bbw-gruppe.de)

Montag- Freitag 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Arbeitslose und Langzeitarbeitslose mit Berufsabschluss bzw. langjähriger Berufserfahrung im gewerblich-technischen Bereich (Zertifikate / Abschlüsse / IHK Abschluss) sowie Jugendliche ohne Berufsabschluss.

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und der Jobcenter.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Rententräger
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)

Betriebliches Praktikum im Umfang von 2 Monaten.